Home Page Image

Ortsplan >
Massage & Gesundheitspraxis
Tom Brändli
Alpenstrasse 14
6300 Zug
Mail an Tom >

Der Bodymass-Index (BMI) =>
Die Waist-to-Hip-Ratio >
Immer mit der Ruhe >
Atempause >
Weniger ist mehr >
 



Bodymass-Index (BMI)

Sind Sie über- oder untergewichtig?
Der Body-Mass-Index setzt das Körpergewicht ins Verhältnis zur Körpergrösse. Er lässt sich wie folgt berechnen:

BMI = Körpergewicht in Kilogramm / (Körpergrösse in Meter)2

Auf www.sge-ssn.ch können Sie den Body-Mass-Index berechnen lassen. Mit steigendem BMI nehmen auch die gesundheitlichen Risiken zu.  

Das bedeutet Ihr Body-Mass-Index

unter 18,5

Untergewicht

18,5–24,9

Normalgewicht, wünschenswerter Bereich. Keine mit Körpergewicht verbundenen Gesundheitsrisiken zu erwarten.

25,0–29,9

Leichtes bis mittleres Übergewicht. Bedarf bei einem oder mehreren weiteren Risikofaktoren einer medizinischen Kontrolle.

30,0–39,9

Schweres Übergewicht (Adipositas oder Fettleibigkeit). Bedarf unabhängig von weiteren Risikofaktoren einer medizinischen Kontrolle.

über 40,0

Stark gefährdendes Übergewicht (massive Adipositas). Hohes gesundheitliches Risikopotenzial.

Quelle: Migrosmagagazin/Gesundheit